Kostenloses Schulungsprogramm der Kreisverkehrswacht Aichach-Friedberg

FAHR RAD, ABER SICHER! - VORTRÄGE, SCHULUNGEN, ÜBUNGSFAHRTEN

Insbesondere die Fahrradunfälle nehmen in letzter Zeit erheblich zu. Dabei sind im besonderen Maße inzwischen nicht mehr die Kinder, sondern die älteren Mitbürger unserer Gesellschaft betroffen.

Das liegt insbesondere an der zunehmenden Mobilität im Alter durch E-Bikes oder „Pedelecs“.

Personen, die lange nicht mehr mit dem Rad unterwegs waren, entdecken diese aktive und komfortable Fortbewegungsart durch die Pedelecs neu, jedoch haben sich die Voraussetzungen für die sichere Teilnahme am Straßenverkehr durch die höhere zu erreichende Geschwindigkeit durch den elektrischen Zusatzantrieb erheblich verändert. Dieser Umstand zusammen mit zunehmendem Verkehrsaufkommen in unseren Städten und mangelnder körperlicher Voraussetzung und Erfahrung der Radfahrer wird immer häufiger auch zur Gefahr - die Folgen eines Sturzes sind vor allem im Alter meist schwerwiegend.

Um mit dem Pedelec sicher im Straßenverkehr teilzunehmen ist kontinuierliche Übung in vertrauter Umgebung, körperliche Fitness sowie eine anfängliche Einführung in die Technik einer Pedelecs unabdingbar.

Die Kreisverkehrswacht Aichach-Friedberg bietet kostenlose Aktionsveranstaltungen für Ihren Verein, Ihre Seniorengruppe oder andere Seniorenorganisation zum Thema Pedelec. Im Mittelpunkt stehen theoretische, technische Inhalte sowie praktische Übungen begleitet durch ausgebildete Moderatoren.

AKTIONSANGEBOTE

Vortrag „Fahr Rad - aber sicher!" (ca. 1 bis 1 ½ h):

Ein geschulter Moderator und ein Fachmann für das Fahrrad (örtlicher Fahrradhändler) erläutern folgende Themen:

  • Gefahrenlehre
  • Erfahrungsaustausch
  • Technische Details Pedelec
  • Rechtliche Vorschriften und Grundlagen
  • Individuelle Themenvorschläge

Praxisangebote (ca. 3h, Teilnahme am Vortrag vorausgesetzt):

  • „Training mit dem Fahrrad im geschützten Bereich“ (auf einem Übungsplatz der Jugendverkehrsschule in Aichach oder Friedberg)
  • Eine gemeinsame Radtour (Voraussetzung Teilnahme an den vorherigen Veranstaltungen und natürlich eine entsprechende Ausstattung: Sicheres Fahrrad und ein Fahrradhelm).

Ihre Verantwortlichen für diese Veranstaltung sind Wolfgang Hamann (ehemaliger Polizeibeamter) und Conny Ludwig, die zusätzlich in einem dreitätigen Kurs der Landesverkehrswacht zu Moderatoren geschult wurde.

Nehmen Sie zur genaueren Terminabsprache direkt Kontakt zu uns auf: