Ziel der Verkehrssicherheitstage „Aktion junge Fahrer“ ist es, die Unfallzahlen der jungen Fahrerinnen und Fahrer zwischen 16 und 25 Jahren zu senken. Dabei soll die Selbsteinschätzung des eigenen Fahrvermögens gestärkt und für Gefährdungen und Gefahren beim Fahren mit dem PKW sensibilisiert werden.

Durch anschauliche Aktionselemente, Unfalldemonstrationen oder Gesprächs- und Diskussionsrunden sollen sich die Teilnehmer mit spezifischen Problemen im Straßenverkehr auseinandersetzen. Dadurch sollen Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Gefahren, die im Umgang mit Fahrzeugen bestehen, bewusst gemacht und die Eigenreflexion angeregt werden, und somit eine positive Verhaltensänderung herbeigeführt werden.

unser angebot

 

projekttag für schulen und firmen

Gerne erarbeiten wir ein individuelles Konzept zur Durchführung eines Aktionstages zum Thema Autofahren an Ihrer Schule, Ihrer Firma oder einer sonstigen Veranstaltung. Kontaktieren Sie uns einfach, und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

weitere informationen

Gerne besuchen wir auch Ihre Schule oder Firma, bzw. bieten ein passendes Rahmenprogramm für andere Veranstaltungen.

Bei Interesse können Sie gerne HIER Kontakt mit uns aufnehmen.